Brokkolicremesuppe

Das cremige Geheimnis: eine Avocado

Von Ajita Alexandra Gobrecht, veröffentlicht am , gekennzeichnet mit Suppe, Brokkoli, Avocado und Lauch

Zutaten

  • 300 g TK-Brokkoli
  • 1 Avocado, in kleine Stücke geschnitten
  • 150 g Lauch, geputzt und in Ringe geschnitten
  • 1 getrocknete Chilli, fein gemörsert
  • ½ Tl Cumin
  • ½ Tl Rosenpaprika
  • 1 Zitrone, ausgepresst
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2 El Olivenöl
  • Salz
  • Optional:
    • Schmand oder frisch geriebener Parmesan
    • 100 g gegarte Tortellini (z.B. mit Spinat-Ricotta-Füllung) oder Pellkartoffelstückchen

Zubereitung

  1. Olivenöl in einem Topf erwärmen, Cumin, Rosenpaprika und Chilli im Öl rösten. Dann Brokkoli und Lauch dazugeben und andünsten.
  2. 800 ml Gemüsebrühe in den Topf geben und alles acht Minuten lang köcheln lassen. Gegen Ende der Kochzeit die Avocadostücke dazugeben.
  3. Topf vom Herd nehmen und die Suppe mit dem Zauberstab pürieren. Falls sie zu breiig ist, noch etwas Wasser hinzufügen. Dann die Suppe noch einmal kurz aufkochen, wieder vom Herd nehmen und mit einem Esslöffel Zitronensaft abschmecken.
  4. Eventuell die gegarten Tortellini bzw. Pellkartoffelstückchen in die Suppe geben, die Suppe auf Tellern anrichten und mit Schmand oder geriebenem Parmesan dekorieren.

Reicht für zwei Personen als Hauptgericht oder für vier Personen als Vorspeise. Veganer lassen den Schmand bzw. Parmesan einfach weg.