Pasta mit zweierlei Bohnen

Ein leckerer vegetarischer Nudelsalat

Von Ajita Alexandra Gobrecht, veröffentlicht am , gekennzeichnet mit Pasta, Bohnen und Tomaten

Dieser Nudelsalat schmeckt warm gut, wird aber noch besser, wenn man ihn zusammen mit der Soße ein bis zwei Stunden durchziehen lässt. Reste lassen sich prima im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag vertilgen.

Zutaten

  • 650 g grüne Bohnen, geputzt und klein geschnitten
  • 400 g (425 ml Dose) weiße Riesenbohnen, abgewaschen und abgetropft
  • 250 g Kirschtomaten, gewaschen und geviertelt
  • 150 g Vollkornpenne
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2-3 Esslöffel Pesto Genovese
  • 1-2 Esslöffel Zitronensaft, frisch gespresst
  • Pfeffer
  • Optional:
    • frisch geriebener Parmesan
    • oder 150 g Sesam-Mandel-Tofu, fein gewürfelt

Zubereitung

  1. Wasser in einem großen Topf erwärmen, Salz dazugegen, dann die Bohnen ca. 15 Minuten bissfest kochen lassen
  2. Die Vollkornpenne in einem separaten Wassertopf garen oder passend zur entsprechenden Kochzeit auf der Packung zu den Bohnen dazugeben
  3. Für die Soße Gemüsebrühe, Pesto und Zitronensaft verrühren, mit Pfeffer abschmecken
  4. Grüne Bohnen und Vollkornpenne abseihen, mit Kirschtomaten, weißen Riesenbohnen und der Soße vermischen
  5. Eventuell Parmesan darübergeben oder Sesam-Mandel-Tofu-Würfel unterrühren

Der Nudelsalat reicht für drei Personen als Hauptgericht oder für ca. sechs Personen als Beilage.