Schokoküchlein

Low Carb Mini-Guglhupfe

Von Ajita Alexandra Gobrecht, veröffentlicht am , gekennzeichnet mit Muffins, Kuchen, Kakao, Mandeln und Mandelmehl

Diese kleinen glutenfreien Küchlein sind herrlich schokoladig und luftig. Kaum zu glauben, dass sie, ganz ohne Mehl und ohne Zucker, auch noch gesund sind. Im Orginalrezept backt die Konditormeisterin Anja Giersberg Mini-Marmorküchlein mit hellem und dunklem Teig. Wir haben die Mini-Guglhupfe noch schokoladiger gemacht. Unter zuckerfreinaschen.de findet Ihr Anjas Rezept sowie noch viele weitere gesunde und herrlich süße Rezepte von ihr.

Zutaten

  • 250g Quark 40% (Topfen)
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 25g Mandelmehl
  • 6 Eier, getrennt
  • 130g Erythrit
  • 40 g Kakaopulver schwach entölt (Backkakao ohne Zucker)
  • 60g Butter, zum Schmelzen kurz erwärmt
  • 1 Vanilleschote, ausgekratzt
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
  2. Die Butter mit dem Erythrit, der Prise Salz und dem Mark der Vanilleschote aufschlagen. Nach und nach die sechs Eigelbe dazu geben. Dann den Quark, die gemahlenen Mandeln, das Mandelmehl und das Kakaopulver unterrühren
  3. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter die Kuchenmasse heben
  4. Die Masse in 24 Mini-Guglhupf-Förmchen geben und für 25 Minuten bei 160 Grad Umluft backen
  5. Die Küchlein aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen

Das Rezept ergibt ca. 24 Mini-Guglhupfe. Unsere Förmchen haben einen Durchmesser von 6 cm.